Ministerium für Mitgefühl

Das Ministerium für Mitgefühl ist ein Kollektiv von Autorinnen und Künstlerinnen, das emphatischen Widerstand leistet:
gegen die Verrohung der Sprache und soziale Kälte.

Die Ministerin sagt:

Eine Antrittsrede.